Werbung

UseNeXT für Windows

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.62
  • 3.6
  • (638)
  • Sicherheitsstatus

UseNeXT: Daten mit Highspeed aus dem Usenet laden

UseNeXT ist ein sogenannter Usenet-Provider. Gegen eine monatliche Gebühr erhalten die Kundinnen und Kunden Zugang zu einer Vielzahl von Newsgroups, die über spezielle Software (Newsreader) durchsucht werden können. Auch Daten können per UseNeXT aus dem Usenet heruntergeladen werden: Dafür stehen verschiedene Pakete mit unterschiedlich viel Downloadvolumen zur Verfügung.

So funktionieren UseNeXT und das Usenet

Das Usenet existiert bereits seit Ende der 70er-Jahre und ist eine Vorgängertechnologie des Webs. In Newsgroups genannten Diskussionsforen können Nutzerinnen und Nutzer des Dienstes miteinander kommunizieren. Ursprünglich vor allem für den wissenschaftlichen Austausch entwickelt, gab und gibt es im Usenet auch viele Gruppen, in denen Alltägliches diskutiert wird.

Eine besondere Form dieser Newsgroups sind die sogenannten Binary-Groups, in denen Dateien hochgeladen und ausgetauscht werden können. Früher wurde das hauptsächlich für die Verbreitung von Programmcode genutzt, inzwischen können Daten aller Art getauscht werden. UseNeXT bietet insbesondere zu solchen Gruppen einfachen und schnellen Zugang.

Wie legal ist UseNeXT?

Es ist kein Geheimnis, dass das Usenet darum inzwischen auch für den Austausch urheberrechtlich geschützter Daten genutzt wird. Filme, Musik und Software werden in Massen auf die Usenetserver hochgeladen. Anbieter wie UseNeXT, die darauf den Zugriff ermöglichen, berufen sich auf das sogenannte Providerprivileg, nach dem sie nicht für die von ihnen vermittelten Daten haftbar gemacht werden können.

Nutzerinnen und Nutzer, die UseNeXT oder andere Usenet-Provider verwenden, um geschützte Daten herunterzuladen, sollten aber bedenken, dass der Zugriff darauf nach deutschem Recht dennoch illegal sein kann. Die Strafverfolgungsbehörden haben allerdings zumindest momentan keine Handhabe, dagegen vorzugehen. UseNeXT ist damit legal, bewegt sich mit dem Serviceangebot aber in einer rechtlichen Grauzone.

Wie zuverlässig und sicher ist UseNeXT?

Das Kernangebot von UseNeXT ist meist mit hoher Zuverlässigkeit und vor allem voller Downloadgeschwindigkeit erreichbar. Störungen können zwar vorkommen, gehören aber nicht zur Tagesordnung. Allenfalls passiert es hin und wieder, dass die Downloadgeschwindigkeit nicht ganz das versprochene hohe Niveau erreicht.

Anders sieht es mit der Zugänglichkeit der Verwaltungsoberfläche aus. Kundinnen und Kunden des Anbieters klagen immer wieder darüber, dass die Accountverwaltung nicht durchgehend erreichbar ist. Zudem ist das Kündigen des Angebots komplizierter gestaltet als nötig. Wenn dann noch Erreichbarkeitsprobleme dazukommen, kann eine kurzfristige Kündigung deutlich erschwert werden.

Welche Software eignet sich für UseNeXT?

Ähnlich, wie das Web über unterschiedliche Webbrowser verwendet werden kann, gibt es auch verschiedene Clients für das Usenet: die sogenannten Newsreader. Um das UseNeXT-Angebot vollständig zu nutzen und vor allem Dateidownloads durchführen zu können, sollte der Client das automatische Zusammensetzen geteilter Archive unterstützen. Hintergrund ist, dass große Dateien im Usenet oft auf mehrere Downloads aufgeteilt werden müssen.

Programme wie Momentum, HolmeZ oder Grabit bringen diese Funktion von Haus aus mit. Anders als andere Newsreader erkennen diese Programme automatisch zusammengehörige Archivteile, laden diese nacheinander herunter und entpacken den fertigen Download zum Schluss eigenständig.

Wie schneidet UseNeXT im Vergleich mit der Konkurrenz ab?

Neben UseNeXT gibt es eine ganze Reihe weiterer Usenet-Provider, die Zugang zu Diskussions- und Binärgruppen ermöglichen. Beispiele sind Firstload, Eweka und Usenet.NL.

Preislich und hinsichtlich der Qualität der Downloadgeschwindigkeit nehmen die Angebote sich nicht viel. UseNeXT genießt als bereits seit 2004 tätiges Unternehmen einen gewissen Vertrauensvorsprung. Besonders der niederländische Anbieter Eweka macht dafür einen etwas aufgeräumteren Eindruck und erschwert die Kündigung weniger als UseNeXT.

Zuverlässig, rechtlich aber in der Grauzone

Insgesamt ist UseNeXT ein zuverlässiger Usenet-Anbieter, über den der Zugang zu unterschiedlichsten Newsgroups mit hoher Geschwindigkeit möglich ist. Auch wer nur in den Gruppen stöbern und lesen will, profitiert von der starken Performance und Breite des UseNeXT-Angebots. Zudem ist der Service mit allen bekannten Newsreadern kompatibel und so plattformübergreifend nutzbar.

Dennoch bleibt bei der Benutzung von UseNeXT und ähnlichen Angeboten ein etwas fader Beigeschmack, denn obwohl die Dienste nicht illegal sind, bewegen sie sich juristisch in einer Grauzone. Dass UseNeXT die Kündigung des Abos kompliziert macht und nur nach mehrfacher Bestätigung zulässt, lässt ebenfalls Zweifel an der Seriosität des Anbieters aufkommen.

UseNeXT – Diskussionen, Daten und Downloads

UseNeXT öffnet die Tore zum Usenet. Über den Provider erhalten Anwender einen schnellen und einfachen Zugang zu diesem Netzwerk und den darin enthaltenen Inhalten.

Dabei ist UseNeXT seit Jahren deutscher Marktführer mit Millionen zufriedener Nutzer. Ähnlich wie ein Internetprovider Zugang zum Internet gewährt, ermöglicht UseNeXT seinen Nutzern den Zugang zu der grenzenlosen Welt des Usenets. Diese kann man sich als eine Art Parallelwelt zum Internet vorstellen – nur mit einigen Vorteilen.

 

Die Inhalte des Usenets mit nur einem Klick

Mit einem passenden Newsreader lassen sich multimediale Inhalte ausfindig machen und herunterladen oder auch das Diskussionsforum nutzen, um sich auszutauschen. Dabei zählt UseNeXT mit über 25.000 Petabyte an Daten weltweit zu den Anbietern mit der größten Datenvielfalt.

 

Starke Suchfunktion

Gibt man einen oder mehrere Begriffe in die Suche ein, durchforstet ein Newsreader die internationalen Usenet-Gruppen im Volltext nach passenden Inhalten. Meist listet die Software eine ganze Reihe an Ergebnissen auf. Ob ein Treffer tatsächlich zu den gewünschten Dateien führt, verrät unter anderem die so genannte Usenet-Gruppe. Namen wie a.b.freeware geben jeweils Anhaltspunkte, ob ein Treffer wirklich passt oder nicht. Will man eine der angebotenen Dateien auf den eigenen Computer herunterladen, reicht ein Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag.

 

Vorteile gegenüber dem Internet

 

Für alle, die nun endlich werbefrei, anonym und ohne Bedenken surfen wollen, ist das Usenet eine wahre Alternative zum Internet! Dabei überzeugt es dank seiner dezentralen Struktur vor allem durch die Sicherheit und die vorhandene Privatsphäre. Eine 256-Bit SSL-Verschlüsselung schützt sogar noch zusätzlich und das alles ohne Abstriche in der Geschwindigkeit. Auch lästige Werbeanzeigen und Popups gehören im Usenet der Vergangenheit an.

Fazit: Usenet-Zugang als super Alternative zum Internet

UseNeXT funktioniert reibungslos – Die Geschwindigkeit der Downloads ist einwandfrei. Man erhält einen sicheren Zugang zum Usenet und seinen Inhalten – und das obendrein noch komplett werbefrei!

Vorteile

  • Umfangreiches Newsgroup-Angebot
  • Dateidownloads
  • Dateien bleiben über Jahre verfügbar
  • Sehr schnelle Server

Nachteile

  • Keine klare Datenschutz-Policy
  • Kündigung unnötig kompliziert gestaltet
  • Geschäftsmodell in rechtlicher Grauzone
  • Accountverwaltung mitunter nur eingeschränkt erreichbar

Auch für andere Systeme verfügbar


UseNeXT für PC

  • Testversion
  • In Deutsch
  • V 5.62
  • 3.6
  • (638)
  • Sicherheitsstatus

Nutzer-Kommentare zu UseNeXT

  • Lutz Bojasch

    von Lutz Bojasch

    Hauptprogramm läuft nicht mehr, der Nutzen von Usenext geht den Bach runter.
    der Client für Windows funktioniert seit längerer Ze Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Frage.
    ich hab eine frage ...
    wie benutz man das ?
    und wofür ?
    ich würd das gerne downloaden aber ich weiß nicht w Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Coole Software.
    Was Usenext ist und was man damit so machen kann, sollte dank des Softonic-Testberichtes weitestgehend klar sein. Besonders herv Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Super Sache!.
    Usenext ist ein Usenet-Anbieter wie viele andere auf dem Markt - doch unterscheidet er sich vor allem hinsichtlich der tollen, kos Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Ich bin bisher begeistert.
    Bin gerade bei 14 tage test und muss sagen das usenext die bisher b´mit abstand beste Software bietet,
    die  Mehr

  • Anonymous

    von Anonymous

    Usenext dauernd down.
    Die Usenextserverver sind dauernd down, ohne daß die User informiewrt werden (Rechnungsmail kommen an)
    Direses,  Mehr


Werbung

Alternativen zu UseNeXT

  1. Usenet.NL

    1.30
    • 2.1
    • (81 Bewertungen)

    Lohnt der schnelle Usenetzugang per Usenet.NL?

  2. Netzmanager

    1.07
    • 4.2
    • (45 Bewertungen)

    Netzwerkverbindungen unkompliziert einrichten

  3. eMule ScarAngel

    4.0
    • 4.2
    • (456 Bewertungen)

    eMule mit alternativer Oberfläche

  4. eMule Xtreme

    8.1.7
    • 3.9
    • (791 Bewertungen)

    Turbo-Version des bekannten eMule

  5. Grabit

    1.7.2
    • 3.4
    • (86 Bewertungen)

    Kostenlos ins Usenet: Client für offene Newsgroup-Server

  6. Mega Manager

    3.5.1.0
    • 3.3
    • (106 Bewertungen)

    MegaUpload einfach gemacht

Entdecken Sie Apps

Werbung

Werbung

Die Gesetze zur Verwendung dieser Software variieren von Land zu Land. Wir ermutigen oder dulden die Verwendung dieses Programms nicht, wenn es gegen diese Gesetze verstößt. Softonic fördert oder duldet nicht das illegale Streaming, Vervielfältigung oder Verteilung von urheberrechtlich geschütztem Inhalt. Sie sind allein verantwortlich für die Nutzung des Dienstes.